Blister

22.11.2020

Mit dem Herzen sehen

Sie ist wunderschön


Information zum Buch

Verlag: Festa Verlag

Autor: Jeff Strand

Erscheinungsdatum: 20 Oktober 2020

Genre: Horror & Thriller

Buchlänge: 304 Seiten

Format: Taschenbuch

ISBN: Ohne ISBN

Preis: 14,99 Euro


Kategorisierung

Brutalität/Gewalt: 2/5

Anspruch: 2/5

Sex/Obszönität: 1/5


Klappentext

Jason Tray ist ein erfolgreicher Karikaturist, der von seinem Agenten für ein paar Tage in eine Hütte am See verbannt wurde, um Ruhe zu finden.
Als er eines Nachts mit ein paar Einheimischen in einer Kneipe rumhängt, bieten sie ihm an »Blister zu sehen«. Ohne zu ahnen, wovon sie reden, nimmt Jason ihr Angebot an.
Und so späht er kurz darauf durch das Fenster eines Schuppens auf das Albtraumhafteste, was er jemals gesehen hat: Blister ist eine fürchterlich entstellte junge Frau, die sich vor der Welt versteckt. Am nächsten Morgen bedauert Jason sein Verhalten. Er muss sich bei der Frau entschuldigen ...
Doch diese kleine Stadt hat ihre Geheimnisse und Bewohner, die vor nichts zurückschrecken, um sie zu hüten.
Eine Geschichte voller menschlicher Monster. 


Rezension

Liebe Leutchens, was hat mich dieses Werk überrascht. 

Es schlägt einen völlig anderen Weg ein, als wie vorerst gedacht. Beachte man die Genre Kategorisierung Horror & Thriller.

Für mich ein kleines Highlight mit einer ganz besonderen Botschaft. Danke an den Festa Verlag für diese kleine aber feine Bereicherung in meinem Regal. Ich habe es tatsächlich in eins durchgelesen und konnte es notgedrungen nur schwer aus der Hand legen.

Worum geht es?

Erleben tun wir die Geschichte aus der Ich-Perspektive. Wir sind ein immer noch junger Mann - frische 38 Jahre alt und Cartoonist. Beruflich bereichern wir die literarische Form der Bilder und verdienen damit unseren Lebensunterhalt, bis zu einer fatalen Entscheidung die der Nachbarschaft und unserem Chef so gar nicht zu sagen. 

Demnach drückt man uns gewisser weise einen kleinen Zwangsurlaub auf. 

Abgelegen am See, in einer wunderbaren Holzhütte sollen wir uns erstmal dem Trubel entziehen, den unser Chef nun für uns geradebiegt bevor wir zurückkommen. 

Hierbei erlangen wir soziale Kontakte und Bekanntschaften, die unser Leben total auf den Kopf stellen. Wir treffen wohl oder übel Entscheidungen die uns immer tiefer in die Scheiße reiten, doch einen leichteren Ausweg wollen und werden wir erst gar nicht aufnehmen, denn Hals über Kopf wagen wir alles und unser Leben verändert sich um 180 Grad, eine totale Wendung.

Ja meine Lieben, wo fange ich am besten an? 

Wow, ich bin zutiefst gerührt und einfach nur sprachlos. Jeff Strand konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Es war mein erstes Werk von diesem Autoren und ich habe mich Hals über Kopf in seinen Schreibstil und die Form der Dialoge verliebt , die so persönlich und herzlich geschrieben sind. Überströmt durch eine grandiose Form von Humor.

Jason musste sich, wie bereits erwähnt in eine kleine Hütte zurückziehen um eine kleine Pause gegenüber der Öffentlichkeit einzunehmen. Doch aus einem kleinen Streich mit zwei Bekanntschaften aus einer Bar, wird eine komplette Wendung seines Lebens.

Da ich nicht spoilern möchte, kann ich euch nur schwer genauer erklären worum es geht. Ich kann euch nur so viel sagen: Bitte, bitte lest es, es lohnt sich sowas von !

Dieses Buch hat eine solch tiefe Message an unsere Gesellschaft dort draußen. Wie materiell sind wir ? Und viel konkreter gesagt: Wie oberflächlich sind wir ? Was ist wenn die Gruselgeschichte des kleinen Dorfes unsere Herzensangelegenheit wird ?

Die Entwicklung des Protagonisten hat mir hierbei besonders gut gefallen. Er ist eine Persönlichkeit mit einem besonders großen Gewissen. Die wilden Jugendtage hat er stets hinter sich gelassen und haftet nun an der Bodenständigkeit. Dies wirkt sehr realistisch und vor allem realitätsnah. 

Aber auch unsere weibliche Persönlichkeit hat man wunderbar ausgeschmückt. Vorgestellt wird sie und klipp und klar als die unheimliche Blister. Völlig entstellt und von der sozialen Welt abgekapselt, lebt sie ihr armes und einsames Leben in einem kleinen Schuppen, hinter dem Haus ihres Vaters. Nur zur Sicherheit sagt man, denn die Welt ist grausam und böswillig. 

Wir erfahren die ganze Geschichte hinter der Entstellung und schnell wird klar, auch wenn diese junge Frau aussieht wie ein Monster so hat sie ein riesen großes Herz, voller Stolz, Tapferkeit und Liebe. Eine Message an die Menschheit dort draußen, die sich nur jeder wärmstens ans Herz legen sollte.

Während ich der Geschichte folgte, war ich einfach nur hin und weg. So viele Gefühle spielten währenddessen eine riesige Rolle. Mitleid, Anmut, Liebe, Mitgefühl und noch so viele mehr. 

Zwei perfekte Protagonisten die man aufeinander losgelassen hat. Zwei exakt gleiche Darstellungen des Humors die man miteinander kommunizieren lässt. Und ich kann euch garantieren, ich habe mehr als nur einmal geschmunzelt. Denn obwohl der absolute Tiefgang der Geschichte äußerst tragisch ist, so wurde es wunderschön umschrieben, ausgeschmückt und vermittelt. 

Der Schreibstil des Autoren hält sich einfach und wir verwickeln uns weder in Logiklücken noch in komplizierte inhaltliche Verfahren. Alles bleibt in Anspruch relativ einfach gehalten. Einzelne Personen werden stets interessant aufgeführt und gut in den Verlauf eingebaut. Keiner wirkt hierbei fehl am Platz oder gar komplett unpassend.

Hierbei muss man demnach allerdings auch sagen, dass man kaum gefordert wird und zum nachdenken angeregt wird. Alles ist offensichtlich und einfach. Für das entspannte Lesen für zwischendurch sehr passend und unterhaltsam. Für Leute mit deutlich mehr Anspruch aber wahrscheinlich eher nicht die erste Wahl. 

Bist du ein emotionaler Mensch und willst lediglich ein kleinen wenig Thriller Aspekte nebenher, mit einem leichten Touch von Horror? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich und sollte keinesfalls fehlen.

Ich meine schon allein das Cover spricht gnadenlos für sich und verdeutlich eine traurige Realität und eine innerliche Schönheit , die sich kaum zurückhalten lässt.

Einzelne Kapitelunterteilungen sind gut bestimmt und nicht all zu lang. Somit ist das spontane Lesen für zwischendurch im Alltag gewährleistet, ohne das man mittendrin aufhören muss.

Fazit: Was für eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Einige Aspekte des Thriller, ein Touch Horror und ein riesiger Haufen an sinnlichen Tiefgang und Emotionen. Das ist Blister !

Ein normales Mädchen geprägt durch ein grausiges Schicksal und ein Mann, der hinter die Kulissen schaut. Aus Mitleid wird eine innige Bindung. Ein toller und starker Verlauf mit dem man in diesem Genre überhaupt nicht gerechnet hätte. Schlicht und einfach top ! Ein bisschen mehr fordernder Aspekte innerhalb der Geschichte hätten es sicherlich perfekt gemacht, aber auch so ist es ein Buch das in meinen Augen ein kleines Must Have darstellt. Von mir 4,5/5 Sterne.